Schriftzug Verwaltungsgemeinschaft
Schriftzug Marktbreit
Bild von der Stadt Marktbreit
Bild von der Stadt Marktsteft
Bild vom Markt Obernbreit
Bild vom Markt Seinsheim
Bild von der Gemeinde Martinsheim
Bild von der Gemeinde Segnitz

Bekanntmachung:

Breitbandausbau

Kategorie: Bekanntmachung Markt Seinsheim

Der Markt Seinsheim beteiligt sich aufgrund des Beschlusses am 15.09.2014 am neuen Förderprogramm des Freistaates Bayern. Ziel der Förderprogramme ist es, eine flächendeckende Versorgung mit Breitband sicherzustellen.

  

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen mit Übertragungsraten von mind. 50 Mbit/s im Download an. Auf dieser Seite informieren wir über den aktuellen Stand des Förderprozesses und veröffentlichen die notwendigen Dokumente. Die Förderschritte können auch auf den Seiten des Öffnet externen Link in neuem FensterBreitbandzentrums Bayern eingesehen werden.


6. Kooperationsvertrag

Am 13.12.2016 wurde von der Regierung von Unterfranken die Genehmigung zum vorzeitigen Maßnahmebeginn erteilt.

So konnte am 04.01.2017 der Kooperationsvertrag mit der Telekom unterzeichnet werden:

Initiates file downloadStellungnahme zum Kooperationsvertrag

Initiates file downloadzur Medieninformation


 

5. Ergebnis Auswahlverfahren

Bekanntmachung der vorgesehenen Auswahlentscheidung für einen Netzbetreiber für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in den vom Markt Seinsheim definierten Erschließungsgebieten im Rahmen der Richtlinien zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR)

Bekanntmachung der vorgesehenen Auswahlentscheidung

 


 

4. Auswahlverfahren

Auswahlverfahren – zweistufig – zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern

(Breitbandrichtlinie - BbR)

Die Gemeinde Seinsheim führt zur Auswahl eines Netzbetreibers, der mit einem öffentlichen Zuschuss den Aufbau und Betrieb eines NGA-Netzes realisieren kann, ein offenes, transparentes und diskriminierungsfreies Auswahlverfahren aufgrund förderrechtlicher Vorgaben gemäß Nr. 5 der Breitbandrichtlinie – BbR – (herunterladbar unter www.schnelles-internet.bayern.de) durch. Eine förmliche Ausschreibungspflicht aufgrund Vergaberechts besteht nicht, so dass auch der Rechtsweg zu den Vergabekammern nicht eröffnet ist.

Die Bewerber haben Gelegenheit, bis zum Ablauf der Angebotsfrist am 05.11.2015     ein Angebot abzugeben. Die Gemeinde hat die Möglichkeit, Verhandlungen mit den Bietern durchzuführen und wählt anhand der unter Ziff. 8 c) genannten Wertungskriterien das wirtschaftlichste Angebot für den Zuschlag aus.

 

Leitet Herunterladen der Datei einDarstellung des Ausbaugebiets

 

Leitet Herunterladen der Datei einBekanntmachung

 


3. Bekanntmachung Ergebnis Markterkundung

 

Ergebnis des Markterkundungsverfahrens der Gemeinde Seinsheim im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR)

 

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnis

 

Leitet Herunterladen der Datei einDarstellung nach der Markterkundung

    

 


2. Förderschritt: Markterkundung (29.10.2014)

Der Markt Seinsheim veröffentlicht gem. Nr. 4.3 ff der Breitbandrichtlinie eine Anfrage, ob Investoren einen eigenwirtschaftlichen Ausbau in den kommenden drei Jahren planen und zu welchen Bandbreiten (Download, Upload) dieser führt.

  

Zusätzlich werden die Netzbetreiber aufgefordert, sich zu Unvollständigkeiten oder Fehlern in der Darstellung der Ist-Versorgung in dem vorläufig definierten Erschließungsgebiet zu äußern und kartographisch darzustellen, welche Bandbreiten im Upload und Download für alle Anschlussinhaber in dem bezeichneten Gebiet schon jetzt angeboten werden.

  

Der Markt Seinsheim bittet mit dem Leitet Herunterladen der Datei einhier hinterlegten Aufruf alle Netzbetreiber, sich bis spätestens 01.12.2014 an der Markterkundung zu beteiligen.

 


 

1. Förderschritt: Ist-Versorgung (29.10.2014)

Nach Nr. 4.2 der Breitbandrichtlinie ist die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload anhand öffentlich zugänglicher Quellen (u.a. Breitbandatlas des Bundes) zu ermitteln, in einer Karte zu dokumentieren und spätestens mit Beginn der Markterkundung auf dem zentralen Onlineportal zu veröffentlichen.

  

Die Ist-Versorgung für den Markt Seinsheim kann nachfolgend als Plan und in Tabellenform abgerufen werden.

 


Für Rückfragen steht Ihnen die Breitbandpatin, Frau Ebert, VGem Marktbreit, Tel.: 09332/405-20, E-Mail: kerstin.ebert(ät)marktbreit.de, zur Verfügung.

 

 


Hinweis zu den Dateien:

Für die Ansicht von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Betrachter.

Einen freien PDF-Betrachter bekommen Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Icon: Nach Oben
Desktop-Ansicht     |     Impressum
© Verwaltungsgemeinschaft Marktbreit